Sonotronic/Zettl Automotive: Eine Krise schwe...
Sonotronic/Zettl Automotive

Eine Krise schweißt zusammen

Sonotronic

Aufgrund der aktuellen Coronakrise hat die Zettl Automotive GmbH, Weng, ein mittelständisches Unternehmen, das seit über 30 Jahre Interieur-Teile für die Automobilindustrie fertigt, die Produktion kurzerhand mit Ultraschall-Schweißmaschinen erweitert.

In Kooperation mit dem Hersteller von Ultraschall-Schweißmaschinen Sonotronic Nagel GmbH, Karlsbad, wurde eine Fertigungslinie für die Produktion von Mund- und Nasenschutzmasken auf Basis von Ultraschall entwickelt. Innerhalb von nur 4 Tagen konnten die Maschinen ausgeliefert werden. Dank der innovativen Verbindungstechnologie werden Schutzmasken mit den Ultraschall-Schweißmaschinen Eco iSonic im Minutentakt gefertigt.
Mit diesen Maschinen hat Zettl eine ganze Produktionslinie aufgebaut und Mund- und Nasenschutzmasken werden manuell mit Ultraschall verschweißt. Dabei ist die Technologie sehr energie- und kosteneffizient. Die Ultraschall-Schweißnähte sind strapazier- und widerstandsfähig und ohne Faden können textile Materialien wie Vliesstoffe, aber auch andere Materialien, verarbeitet und verschweißt werden.
Seit Mitte April 2020 werden Mund- und Nasenschutzmasken für die Bayrische Staatsregierung hergestellt.


Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats