Statex: Kupfer-Tape erzeugt viren- und bakter...
Statex

Kupfer-Tape erzeugt viren- und bakterienfreie Oberflächen

Statex

Der Hersteller von metallisierten technischen Textilien Statex Produktions- und Vertriebs GmbH, Bremen, hat ein antivirales Textil, das Shieldex Kupfer-Tape, entwickelt. Viren und auch Bakterien werden auf diesen Oberflächen in kurzer Zeit inaktiviert.

Das Shieldex Kupfer-Tape ist ein verkupfertes Polyamidvlies (mit reinem Kupfer veredelt), das mit einer selbstklebende Folie auf der Rückseite versehen ist und an Tür- und Fenstergriffen, Haltestangen oder anderen potentiellen Keimherden angebracht werden kann.
Nicht nur diverse internationale Studien belegen, dass Kupfer durch seine antiviralen, antibakteriellen und fungiziden Eigenschaften in der Lage ist, die Halbwertszeit von Viren, Bakterien und Pilzen drastisch zu verkürzen – auch eine neue, in Auftrag gegebene Laboruntersuchung beweist, dass das Kupfer-Tape 99,98% der Coronaviren in wenigen Minuten inaktiviert.
Durch den breitflächigen Einsatz des Kupfer-Tapes als neue Schutzmaßnahme kann so die Übertragungsgefahr von COVID-19 vermindert und das Coronavirus weiter eingedämmt werden.
Mit dem Shieldex Kupfer-Tape können die Hygienemaßnahmen von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen unterstützt werden.
Nicht nur in Büros, sondern auch an öffentlichen Orten mit hohen Frequenzen (wie Supermärkte oder öffentliche Verkehrsmittel) gelten Flächen wie Türklinken, Haltestangen oder Einkaufswagengriffe als wahre Viren- und Bakterienschleudern. Das Shieldex Kupfer-Tape ist vielseitig einsetzbar: in Bürogebäuden oder auf Einzelhandelsflächen, aber auch für Gastronomie, Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universitäten, Hotels oder im eigenen Haushalt.

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats