Dyntex : Funktionstextilien aus recycelten ...
Dyntex

Funktionstextilien aus recycelten Autoreifen

Meist gelesen

(Source: Shutterstock/Maksim Safaniuk)
(Source: Shutterstock/Maksim Safaniuk)

Der Markt für nachhaltige Mode wächst seit Jahren stark und entsprechend hoch ist auch die Nachfrage nach Funktionsstoffen aus recycelten Materialien. Durch ein neues thermo-chemisches Verfahren kann aus geschredderten Autoreifen ein Pyrolyse-Öl gewonnen werden, aus dem dann ein Polyamid-Polymer hergestellt wird. Dieses wird anschließend in Italien zu Garnen weiterverarbeitet.  

Dyntex GmbH, Bregenz/Österreich, entwickelte gemeinsam mit Spezialisten aus Japan und Italien aus dem aus Post-Consumer-Rezyklat (PCR) bestehenden Rohmaterial ultraleichte High-Tech-Funktionstextilien. Die neu entwickelte Kollektion umfasst 8 verschiedene Stoffe, der leichteste wiegt 36 g/m². Die Stoffe haben einen besonderen Griff und eine ansprechende Optik und sind somit besonders für Sport- und Funktionsbekleidung sowie für Arbeitskleidung geeignet.  

Functional fabrics made from recycled car tires (Source: Othmar Heidegger)

Die Recycling-Stoffe erfüllen dieselben hohen Standards wie solche aus “neuem” Polyamid. Sie sind wie alle Dyntex-Funktionsstoffe wasserabweisend, atmungsaktiv, frei von Fluorcarbon und auch bei hoher Beanspruchung sehr langlebig.  

»Wir führen bisher nicht mehr nutzbare Werkstoffe wieder zurück in den Warenkreislauf, benötigen bei der Produktion kaum fossile Ressourcen und erreichen so eine massive Reduktion des CO2-Fußabdrucks.«
Alexander Gächter, Verkaufsleiter bei Dyntex

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
To differentiate your newsletter registration from that of a bot, please additionally answer this question:
stats