Oerlikon: Polymer Processing Solutions kann A...
Oerlikon

Polymer Processing Solutions kann Aufträge in Q1/2021 mehr als verdoppeln

Source: Oerlikon
Source: Oerlikon

Im 1. Quartal 2021 (Q1/2021) konnte der Technologiekonzern Oerlikon Management AG, Pfäffikon/Schweiz, eine robuste Konzernleistung erbringen: Der Auftragseingang stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 34,6 % auf 643 Mill. sfr, während der Umsatz um 7,2 % auf 568 Mill. sfr zunahm.

Die Division Polymer Processing Solutions, das frühere Segment Manmade Fibers, verzeichnete aufgrund eines sehr guten 1. Quartals 2021 und im Vergleich mit dem pandemiegeschädigten Q1/2020 eine starke Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Der Auftragseingang hat sich mehr als verdoppelt und stieg auf 315 Mill. sfr (+119 %). Der Umsatz stieg um 28,7 % auf 263 Mill. sfr, hauptsächlich getrieben durch Indien und China. Das Betriebsergebnis (EBIT) für Q1/2021 betrug 24 Mill. sfr oder 9,3 % des Umsatzes (Q1 2020: 11 Mill. sfr oder 5,6 % des Umsatzes).

Die am 23. April 2021 bekannt gegebene vereinbarte Übernahme der INglass S.p.A. ist zudem ein strategischer Schritt für die Division Polymer Processing Solutions und steht im Einklang mit der Wachstumsstrategie der Division, sich neu zu positionieren und eine starke Präsenz auf dem Markt für Polymerverarbeitungslösungen aufzubauen.

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats