Karl Mayer : Erste Indigo-Färbelinie nach Arg...
Karl Mayer

Erste Indigo-Färbelinie nach Argentinien

Meist gelesen

(Source: Karl Mayer)
(Source: Karl Mayer)

Im Rahmen eines Investitionsprojekts hat das Textilunternehmen Enod sein bestehendes Werk um ein neues, 10.000 m² großes Lager erweitert und eine neue Produktionshalle für die Weberei errichtet. Außerdem wurde eine Indigo-Färbelinie von Karl Mayer installiert. Die Gesamtinvestition von 36 Mill. US$ hat rund 330 direkte Arbeitsplätze geschaffen.
Die neue Weberei der zur Cladd Group, Buenos Aires/Argentinien, gehörenden Enod SA, La Rioja/Argentinien, umfasst neben den Kapazitäten für die Herstellung von Bekleidungsgeweben auch eine Indigo-Färbeanlage von Prodye-S. Die Karl Mayer Group, Obertshausen, lieferte eine Prosize-Schlichtemaschine und ihre Indigo-Färbemaschine Prodye-S. Mit den neuen hochmodernen Kapazitäten kann Denim im Land selbst produziert werden und muss nicht mehr importiert werden. Die 102 Webmaschinen werden voraussichtlich 1,4 Mill. m Gewebe pro Monat produzieren, und 1 Mill. m Gewebe werden in der Färberei gefärbt.

PRODYE, PROSIZE = eingetragene Warenzeichen

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
To differentiate your newsletter registration from that of a bot, please additionally answer this question:
stats