ITA Augsburg: Aufnahme in Zuse-Gemeinschaft
ITA Augsburg

Aufnahme in Zuse-Gemeinschaft

Mit der Aufnahme des Instituts für Textiltechnik Augsburg gGmbH (ITA Augsburg), Augsburg, in die Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V. (Zuse-Gemeinschaft), Berlin, vereint dieser Verbund gemeinnütziger Forschungsinstitute jetzt insgesamt 77 Mitglieder. Der Geschäftsführer des ITA Augsburg, Prof. Dr. Stefan Schlichter, nahm am 18. März 2021 bei einer Feierstunde am Institut offiziell die Mitgliedsurkunde von Dr. Bayram Aslan aus dem Präsidium der Zuse-Gemeinschaft entgegen.

Das ITA Augsburg forscht in Kooperation mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft an Innovationen auf Zukunftsfeldern der deutschen Wirtschaft. Im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) wird daran gearbeitet, KI im Kontext der Textilwirtschaft in maschinellen Umgebungen umzusetzen. Ein weiteres Forschungsfeld sind Leichtbaulösungen mit Verbundwerkstoffen, wie sie u.a. die Wind- und Fahrzeugindustrie benötigen. Expertise bieten die ITA-Forscher zudem zum nachhaltigen Recycling.

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats