Innatex: Steigende Relevanz von Nachhaltigkei...
Innatex

Steigende Relevanz von Nachhaltigkeit in der Mode

Meist gelesen

(Quelle: Innatex)
(Quelle: Innatex)

Die 50. internationalen Fachmesse für Naturtextilien Innatex in Hofheim-Wallau schloss ihre Türen am 31. Juli 2022 mit einem besseren Ergebnis als viele Beteiligte erwartet hatten. Die Order- und Besucherzahlen lagen zwar noch unter den Werten, die vor Corona als Standard galten, aber die Kurven steigen wieder und die Atmosphäre war so entspannt, wie man es bis 2019 kannte. Viele Aussteller berichten von steigenden Reichweiten. All das unterstreicht die steigende Relevanz von Nachhaltigkeit in der Mode.
Aktuelle Themen und Herausforderungen, die bei den Lounge Talks in der Community Area und in der Messehalle besprochen wurden, gab es lt. Messeveranstalter Muveo GmbH, Frankfurt a.M. viele. Dazu zählen bevorstehende EU-Maßnahmen wie der Product Environmental Footprint. Ein weiterer Aspekt ist die Engpass-Situation bei der Beschaffung.
Zu den Trendthemen der Green-Fashion-Branche auf der Innatex zählten Kreislaufwirtschaft Naturfasern wie Leinen und Hanf Pastellfarben und Transparenz entlang der Lieferketten. Die vom Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnete Online-Plattform Retraced bietet Blockchain-basierte Lösungen für die Nachverfolgung bis zur Ressource.
Die nächste Innatex findet vom 21.-23. Januar 2023 in Hofheim-Wallau statt.

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
To differentiate your newsletter registration from that of a bot, please additionally answer this question:
stats