Heimtextil : Trends 2022/23 in neuem digitale...
Heimtextil

Trends 2022/23 in neuem digitalem Format

(Source: Messe Frankfurt/Pietro Sutera)
(Source: Messe Frankfurt/Pietro Sutera)

Eine globale Vision der kommenden Interior Trends wurde im Rahmen einer Online-Konferenz am 1. September 2021 live vorgestellt. Mit "Next Horizons" präsentiert die Heimtextil ihre Designprognose für die neue Saison 2022/23 - analysiert von internationalen Trendforschern und mit wertvollen Anregungen versehen. Die neuen Trendthemen stellen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung in den Mittelpunkt. Die internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, die Heimtextil, findet vom 11. - 14. Januar 2022 in Frankfurt/M. statt.

Erstmals werden die Trendinformationen vollständig digital zur Verfügung gestellt. Die neue Online-Plattform der Heimtextil stellt die Trends mit den Farben, wichtigen Designmerkmalen, Kurzfilmen und einem Soundtrack vor.

Hinter „Next Horizons“ verbirgt sich kein festes Ziel oder Fixpunkt. Der Ansatz ist vielmehr als neue Denkweise zu sehen – langfristig und zirkulär, um die Welt nachhaltiger zu machen. Seither zeichnete sich Nachhaltigkeit häufig daraus aus, dass Ressourcenprobleme innerhalb des Produktionssystems angegangen wurden. Die Produktion selbst wurde häufig nicht verändert. Doch das Ziel soll künftig lauten: Bei

innovativen Designprodukten soll erst gar kein Abfall entstehen.

Die Heimtextil identifiert hierzu 4 Trendthemen, die den neuen Denkansatz abbilden: „Deep Nature“, „Hyper Nature“, „Beyond Identity“ und „Empowered Identity“.

 

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats