Assyst: Style3D wird Alleingesellschafter
Assyst

Style3D wird Alleingesellschafter

Meist gelesen

(Quelle: Assyst)
(Quelle: Assyst)

Ab sofort gehört das Fashion-Tech Unternehmen Assyst zu dem 3D-Software-Unternehmen Style3D. In Zukunft werden beide Unternehmen 2D- und 3D-basierte Lösungen aus einer Hand anbieten und dabei ihre starke globale Technologiebasis und die sich ergänzenden Ressourcen nutzen.
Die Assyst GmbH, Aschheim, betreibt ihre Geschäfte weiterhin eigenständig, entwickelt alle ihre Produkte weiter und strebt mit Style3D, Shanghai/China, eine gemeinsame, durchgängige Produktwelt an. Der erste gemeinsame Auftritt des Assyst-Style3D-Teams findet auf der Assyst Experience im Rahmen der Munich Fabric Start vom 24.-26. Januar 2023 statt.
Beide Unternehmen sind in der Bekleidungsentwicklung und Bekleidungsproduktion tätig: Style3D in Asien und Assyst in EMEA. Gemeinsam entsteht jetzt ein globales Angebot für Produzenten und Marken, das die gesamte Wertschöpfungskette der Bekleidungsindustrie von Entwicklung über Produktion bis zum Vertrieb abdeckt.
Geplant sind vor allem die Integration der Flaggschiffprodukte beider Unternehmen – Assyst.CAD und Style3D. Style3D ist eine fortschrittliche 3D Fashiondesign-Software mit entsprechend weltweit hohen Wachstumszahlen, während
Assyst ein Führer im deutschsprachigen Raum und in Italien im Bereich CAD ist und ein durchgängiges Softwareportfolio von 2D/3D-CAD bis zur Produktion (Automarker) anbietet.
Die Assyst stärkt zudem durch den Zusammenschluss ihre Wettbewerbsposition im europäischen 3D Bereich. Style3D wiederum profitiert von Assysts Expertise im Bereich Entwicklung, CAD und digitale Simulation von Bekleidungsprodukten sowie von dem Zugang zum internationalen Markt.

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
To differentiate your newsletter registration from that of a bot, please additionally answer this question:
stats