Stoll: Effiziente Lösung für gestrickte Schuh...
Stoll

Effiziente Lösung für gestrickte Schuhe

(Source: Stoll)
(Source: Stoll)

Die Schuhindustrie wird ähnlich wie die Modebranche von kurzen Kollektionszyklen getrieben, steht unter enormen Zeit- und Kostendruck. Um die Prozesse zu kürzen und Aufwand zu sparen, haben sich die beiden deutschen mittelständischen Unternehmen Karl Mayer Stoll Textilmaschinenfabrik GmbH, Reutlingen, und Desma Schuhmaschinen GmbH, Achim, zu einem gemeinsamen Projekt zusammengeschlossen.

Die beiden Partner entwickelten eine integrierbare Lösung für die Herstellung von innovativen Schuhmodellen in einem hocheffizienten Prozess mit Stoll-Flachstrick- und Desma Direktansohlungstechnologie. Bei dem Ablauf entstehen vorerst nahtlose, 3D-gestrickte Schuhschäfte, an die nach einem Aushärtungsprozess zur Aktivierung eingestrickter Funktionsgarne zweischichtige Sohlenkonstruktionen direkt angesohlt werden. Vorteil hieraus sind minimierte Lead Times im Entwicklungs- und Produktionsprozess sowie abgestimmte Maschineneinstellungen für eine optimale Produktqualität, ohne Zusatzinvestitionen.

Für die Herstellung des Schuhartikels wird die Flachstrickmaschine ADF 330-32 ki BcW von Stoll eingesetzt. Es interagiert mit verschiedenen knitelligence-Komponenten und bietet damit eine effiziente, automatische und voll digitalisierte Produktion. Dabei lassen sich vielfältige Designs umsetzen. Mit Technologien wie Inverse Plating, Stoll-ikat plating, Stoll-weave-in Technology können die verschiedensten Strickoptiken aber auch alle Komponenten des Uppers für eine prozessverkürzte Konfektion direkt in die Ware eingearbeitet werden.

 

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats