C&A: CO2-neutrale und digitale Produktion in ...
C&A

CO2-neutrale und digitale Produktion in Deutschland

(Source: C&A)
(Source: C&A)

Im Herbst 2021 wird das Bekleidungsunternehmen C&A Mode GmbH, Düsseldorf, die “Factory for Innovation in Textiles” in Mönchengladbach eröffnen. Hier sollen unter Einbeziehung moderner Technologien innovative, nachhaltige Kleidungsstücke entwickelt und produziert werden. Bei der Umsetzung arbeitet C&A unter anderem mit der Hochschule Niederrhein, der Textilakademie NRW, der RWTH Aachen und Start-Up-Unternehmen zusammen.

In der Fabrik wird es eine hochautomatisierte Näherei und Wäscherei geben; anfangs sollen 400.000 Paar Jeans pro Jahr und später 800.000 hergestellt werden. Rund 100 Mitarbeiter sollen in den kommenden Monaten eingestellt werden und gemeinsam mit der Textilakademie NRW für die Arbeit an dem modernen und CO₂-neutralen Standort qualifiziert werden.

Bei C&A in Mönchengladbach wird Schwerpunkt der Produktion zuerst auf nachhaltigen Jeanshosen liegen. In diesem Bereich entwickelte C&A 2018 die weltweit erste Jeans, die mit dem Cradle-to-Cradle Gold-Level zertifiziert wurde.

»Mit C&A engagiert sich mitten in Europa ein Unternehmen, das sich über Jahre mit zahlreichen Initiativen im Bereich der Nachhaltigkeit fit gemacht hat. Wir stehen schon seit längerem in einem intensiven Austausch und sind stolz, dass der Industriearbeitsplatz der Zukunft schon heute in direkter Nähe Wirklichkeit wird. Unsere Studierenden und Forschenden begeistert das: Fast Fashion ist out, FIT Fashion ist in. «
Prof. Dr. Maike Rabe, Leiterin des Forschungsinstituts für Textil und Bekleidung (FBT) an der Hochschule Niederrhein.

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats