30 Jahre STFI : Festwoche am STFI
30 Jahre STFI

Festwoche am STFI

Meist gelesen

Textilfabrik der Zukunft am STFI, (Source: STFI / Dirk Hanus)
Textilfabrik der Zukunft am STFI, (Source: STFI / Dirk Hanus)

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI), Chemnitz, ist seit seiner Gründung vor 30 Jahren ein starker Innovationspartner und zuverlässiger Dienstleister im Auftrag seiner Kunden. In dieser Woche, vom 9.-13. Mai 2022, wird mit einer Festwoche das 30-jährige Bestehen gefeiert. 

Den technischen und gesellschaftlichen Fragen begegnet das STFI durch eine offene, interdisziplinäre und zuverlässige Herangehensweise. Textile Werkstoffe haben die Arbeit seit jeher geprägt. Themenschwerpunkte der Arbeiten am STFI liegen in den Bereichen technische Textilien, Vliesstoffe, textiler Leichtbau, Funktionalisierung, Recycling, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mit langjähriger Erfahrung und Kompetenz wartet das STFI darüber hinaus in textiler Prüfung sowie Zertifizierung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) und der Zertifizierung von Geokunststoffen auf. Perspektivisch geht das STFI den Weg zeitgemäßer wie anwendungsorientierter Forschung konsequent weiter und etabliert aktuell das Zentrum für Nachhaltigkeit. Hier werden sowohl energieeffiziente, trockene Veredlungsverfahren als auch ein weiterer, bisher noch fehlender Vliesbildungsprozess, unter einem Dach zu finden sein. Nachhaltigkeit im Sinne der Ressourcen-, Energie- und Zeiteffizienz haben im Institut Zukunft. 

Seit 2006 ist das STFI An-Institut der TU Chemnitz. Das Institut engagiert sich auch als Mitglied aktiv in der Zuse-Gemeinschaft und in der Sächsischen Industrieforschungsgemeinschaft (SIG). 

»Für die kommenden 30 Jahre wünsche ich dem Institut ebensolche bodenständigen loyalen Mitarbeiter, die voller Begeisterung in enger Zusammenarbeit mit Kollegen aus Industrie und Forschung genau unsere Basis fortführen, auch wenn es mitunter herausfordernd ist, in größeren Dimensionen zu denken und zu kalkulieren. Dabei sind und bleiben Kernthemen die Vliesstoffe und das Recycling – egal ob klassisch oder als Hochleistungsmaterialien bis hin zu Nischen, wie Smart-Textiles-Recycling. Ergänzendes Know-how wird auf den Feldern des Klimamanagements, der Life-Cycle-Analysen und der CO2-Bilanzierungen wachsen. «
Dr. Heike Illing-Günther, Geschäftsführende Direktorin am STFI

Das STFI in Zahlen
  • 169 Mitarbeiter (April 2022)  
  • 19,2 Mio. € Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2020  
  • 127 Forschungsprojekte 2020  
  • 2.900 externe Forschungs-, Prüf- und Zertifizierungsaufträge in 2020 

 

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
To differentiate your newsletter registration from that of a bot, please additionally answer this question:
stats