Monforts: Klaus Heinrichs geht in den Ruhesta...
Monforts

Klaus Heinrichs geht in den Ruhestand

Klaus Heinrichs (Monforts)
Klaus Heinrichs (Monforts)

Nach fast 30 Jahren Betriebszugehörigkeit geht Klaus Heinrichs, stellvertretender Geschäftsführer des Textilmaschinenherstellers A. Monforts Textilmaschinen GmbH & Co. KG, Mönchengladbach/Deutschland, Ende Mai 2021 in den Ruhestand.

1992 fing Heinrichs im Marketing bei Monforts an. Durch seine besonderen Fähigkeiten Netzwerke aufzubauen, konnte er die internationale Präsenz und Kontakte des Unternehmens sichern und verbessern, insbesondere auf 7 aufeinanderfolgenden ITMA-Textilmaschinenmessen, beginnend mit der Messe in Mailand/Italien im Jahr 1995. Später war er zudem die Kundenbetreuung, die Verkaufsverwaltung und den Export verantwortlich.

Seit 1993 ist er auch im Messe- und Marketingausschuss des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), Frankfurt/M., aktiv, dessen Vorsitzender er von 2005-2008 war. Diskussionen in und über die Branche hat er stets mit praxisnahen und zukunftsorientierten Vorschlägen bereichert.

»Wir wünschen Klaus Heinrichs alles Gute für seinen nächsten Lebensabschnitt und danken ihm für viele interessante, informative sowie bereichernde Momente in der "textilen Familie".«
Das TextileTechnology-Team

 

Your Newsletter for the Textile Industry

From the industry for the industry – sign up for your free newsletter now

 
stats